Mobile Computing, IT, Software, Hardware & Co

Regenwasser versickern leicht gemacht

DN 110 Sickerschacht
Inhalt der Sickerschachtlieferung

Um Regenwasser, von einem Dach versickern lassen zu können, benötigt man einen Sickerschacht. In der Regel ist es, vor allem ohne Maschinen, sehr mühsam einen Sickerschacht zu bauen. Das Ausheben des Erdreiches nur mit Spaten und Schaufel ist sehr anstrengend und benötigt viel Zeit. Doch es geht auch einfacher.

Nämlich mit einem Sickerschacht aus Drainagerohr, das es bereits fertig mit allen Anschlüssen zu kaufen gibt.

Angebot

Das System dahinter ist recht einfach. Das Regenwasser läuft in den Sickerschacht aus Drainagerohr. Durch die Löcher im Drainagerohr in die darum befindliche Kiesschüttung und versickert im Erdreich. Handelt sich nicht um einen Ton- oder Lehmboden, sondern um ein Erdreich aus Kies, Sand und Erde, dann versickert das Wasser auch sehr gut. Und für den Fall, dass die Kapazität des kleinen Sickerschachtes nicht ausreicht, so läuft das Wasser einfach Oben heraus.

Die Installation ist schnell durchführbar. Ich habe dazu ein Loch an der gewünschten Stelle mit einem 150 mm Erdbohrer ca. 1,50 m tief gebohrt.

150er Loch für den DN110 Sickerschacht gebohrt

Die Sole, bzw. die Aufsitzfläche des Sickerschachtes habe ich mit einer ca. 20 cm dicken Kiesschicht aufgefüllt. Das ermöglicht ein besseres versickern des Wassers und gibt dem Schacht zusätzliche Stabilität. Dann kan der Sickerschacht auch schon in das Loch mittig eingelassen werden.

Sickerschacht eingeführt

Nach dem Einlassen den Sickerschacht entsprechend ausrichten und die Zwischenräume mit Kies auffüllen.

Sickerschacht mit Kies aufgefüllt und an die Fallrohrleitung angeschlossen

Nach der Verfüllung der Zwischenräume mit Kies, kann die Regenwasserleitung angeschlossen werden. Natürlich sind die Rohre entsprechend mit Gefälle zu verlegen. Und je nach Nutzungsart der Fläche die Rohre mit Sand einschlemmen und verdichten. Abschließend kann die Verlängerung und das schwarze Gitter aufgesteckt werden.

Fertig ist der einfache Sickerschacht für Gartenhaus-, Garagen- und auch Wohnhausdächer. Lob und Kritik zu diesem kleinen Tipp gern in die Kommentarspalte.