CMOS-Batterie vom Net- oder Notebook tauschen

CMOS-Checksum-ErrorEine CMOS- oder auch Bios Batterie genannt, versorgt den kleinen Speicher des Bios um das Datum und die Einstellungen speichern zu können, auch wenn der mobile Computer nicht von einem Akku oder dem Stromnetz versorgt wird, mit Energie. Nach einiger Zeit ist diese Batterie, wobei es sich um eine Knopfzelle (CR2032) handelt, erschöpft. In Folge dessen die Bios-Einstellungen „vergessen“ werden.

Wie lässt sich nun die CMOS-Batterie tauschen?

Vorausgesetzt wird, dass man in der Lage ist das Net- oder Notebook ohne beschädigungen zu öffnen. Ist es geöffnet sucht man nach einer CR2032 Knopfzelle. Wenn man Glück hat ist die Knopfzelle gesockelt und lässt sich sehr einfach tauschen, wenn nicht geht es hier weiter. In diesem Beispiel handelt es sich um ein Netbook von ASUS. Bei diesem wurde die CR2032 mit einem Schrumpfschlauch isoliert und auf das Mainboard geklebt.

CR2032 in Schrumpfschlauch auf Mainboard geklebt
CR2032 in Schrumpfschlauch auf Mainboard geklebt

Zuerst wird der Platinenstecker aus dem Sockel gezogen und die CR2032 vom Mainboard gelöst. Danach der Schrumpfschlauch und die restliche Isolierung von der Knopfzelle entfernt.

CR2032 mit Isolationsring
CR2032 mit Isolationsring

Nun ist ersichtlich, dass die elektrische Verbindung mittels Punktschweißen hergestellt wurde. Es empfiehlt sich die Leerlaufspannung mit einem *Multimeter zu messen. Diese beträgt bei einer vollen CR2032 Lithiumknopfzelle ca. 3,2 – 3,4 Volt. Bei einer leeren Zelle oft unter 1 Volt oder gar 0 Volt. Das punktgeschweißte Nickelband lässt sich mit einer Spitzzange und etwas Kraft sehr gut von der Knopfzelle lösen.

Kabel mit Platinenstecker und Nickelschweißband
Kabel mit Platinenstecker und Nickelschweißband

Danach das verbogene Nickelband wieder wieder Plan drücken oder pressen. Nun die neue CR2032 etwas mit grobem Sandpapier o.ä. anschleifen, da die Wenigsten im Besitz eines Puntschweißgerätes sind. Wer sich das Löten nicht zutraut kann auch auf ein Sockel zurückgreifen und dies in sein Net/Notebook kleben.

Neue CR2032 Knopfzelle mit Isolationsring an Schweißband gelötet
Neue CR2032 Knopfzelle mit Isolationsring an Schweißband gelötet

Beim anlöten der Schweißbänder an die Knopfzelle unbedingt schnell arbeiten und die Zelle wieder rasch abkühlen, mit kalter Luft oder mit kaltem Wasser. Eine zu lange Erhitzung kann die Knopfzelle beschädigen und im schlimmsten Fall zu einer Explosion führen.

Neue Knopfzelle in das Netbook gesetzt
Neue Knopfzelle in das Netbook gesetztsch

Zum Schluss wird die Knopfzelle noch gut isoliert, Panzertape oder Isoband reicht aus, mit doppelseitigem Klebeband auf das Mainboard geklebt und der Platinenstecker wieder angeschlossen. Es muss nicht schön Aussehen, sondern nur funktionell sein.

Die nervigen Bios-Meldungen und ein falsches Datum gehören nun der Vergangenheit an.

 

 

Keine Produkte gefunden.